Husten: Diagnose

Husten - Krankheiten

© PantherMedia / konzeptm

Husten ist eine reflexartige Ausatembewegung (Exspirationsbewegung) zur Reinigung der Atemwege. [1] In der Regel stellt Husten ein Symptom für Erkrankungen der Lunge und der oberen Atemwege dar. [2] Dabei können folgende primäre Krankheiten Ursache des Hustens sein:

  • Lungenentzündung (Pneumonie)
  • Erkältung (grippaler Infekt)
  • Allergie
  • Grippe (Influenza)

Die medizinischen Fakten, Diagnosemöglichkeiten und beachtenswerten Hinweisen beim Auftreten von Husten werden im Folgenden genauer beleuchtet.

Medizinische Fakten

Husten kann in sehr verschiedenen Qualitäten (Formen) auftreten. Dabei wird zwischen Husten mit oder ohne Auswurf (Sputum) und akutem oder chronischem Husten unterschieden. [2] Vor allem der Auswurf kann Aufschluss über die eigentliche Erkrankung geben. Ist der abgehustete Schleim weißlich gefärbt, liegt oftmals eine virale Infektion vor. Gelber oder grüner Schleim zeigt in der Regel eine Infektion mit Bakterien an.

Des Weiteren gehen mit den zuvor genannten Erkrankungen weitere klassische Symptome einher. Während bei einer Grippe oder Lungenentzündung oftmals Fieber (Pyrexie) auftreten kann, ist Schnupfen (Rhinitis) vor allem bei einer Erkältung oder einer Allergie häufig anzutreffen.

Diagnose

Eine Selbstdiagnose ist oftmals schwierig und deshalb die Konsultation eines Arztes in Betracht zu ziehen. Dieser kann z.B. den Auswurf auf Krankheitserreger untersuchen. Außerdem können das Abhören der Atemwege (Auskultation), die Bestimmung des Blutdruckes und der Herzfrequenz sowie weiterführende Untersuchungen Aufschluss über die zugrunde liegende Erkrankung geben.

Um eine Allergie auszuschließen, kann ein Allergietest durchgeführt werden. Durch dieBestimmung der Viren kann zwischen einer Erkältung und einer Grippe unterschieden werden, da erstere Erkrankung durch Erkältungsviren und eine Grippe durch Influenzaviren übertragen wird.

Zu beachten

Sollten sich die auftretenden Symptome nicht innerhalb von vier Tagen bessern, ist ein Arzt aufzusuchen, um die Ursache des Hustens abzuklären. Vor allem bei kleinen Kindern sollten die Eltern einen Arztbesuch nicht zu lange hinauszögern. Außerdem sollte nicht vergessen werden, dass sich hinter einem scheinbar harmlosen Symptom wie Husten auch immer eine ernsthaftere Erkrankung verbergen kann. Diese kann unbehandelt zu erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität führen.