Halsschmerzen

Halsschmerzen

Halsschmerzen sind ein typisches Begleitsymptom von grippalen Infekten sowie der echten Grippe (Influenza). Sie werden hierbei durch virale Infektionen der Rachen-, Kehlkopf- sowie Bronchial-Schleimhäute verursacht, die zu lokalen Entzündungsreaktionen führen. Meist beginnen Halsschmerzen mit Halstrockenheit sowie einem Kratzen im Hals, welches von Schluckbeschwerden begleitet sein kann. Die vertiefenden Rubriken geben einen Überblick über die Ursachen und Begleiterscheinungen von Halsschmerzen. Weiterhin erfahren Sie dort, wie Sie sich vor Halsschmerzen schützen können (Prävention) und welche Möglichkeiten zur Behandlung bestehen.


Behandlungsmöglichkeiten bei Halsschmerzen