Husten: Ursachen

Ursachen

Husten ist ein Symptom, das auf eine Vielzahl an zugrunde liegenden Erkrankungen verweisen kann. Allgemein bekannt ist Husten als Begleiterscheinung von Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten. In beiden Fällen wird die Erkrankung durch Viren, seltener auch durch Bakterien, verursacht.Bei den von Husten begleiteten Entzündungskrankheiten sind die Atemwege, die Lunge oder das Rippenfell betroffen. Atemwegsentzündungen liegen bei einer Bronchitis, bei Asthma bronchiale, Lungenentzündung (Pneumonie) und bei einer chronisch-obstruktiven Lungenentzündung (COPD) vor.Werden Substanzen eingeatmet, die die Schleimhäute reizen, kommt es zu einem anfallartigen Husten. Chronischer Husten kann sich aber auch infolge von Allergien einstellen. Tritt Husten in Verbindung mit Atemnot auf, so kann ein sogenannter Lungenkollaps (Pneumothorax) vorliegen. Auch die Lungenembolie und diverse Erkrankungen des Herzens gehen mit Atemnot einher.