- Gesund leben

Schweinischer Cocktail: Antibiotikaeinsatz in der Viehzucht

21. Mai 2017

Der größte Antibiotikaverbrauch entfällt in Europa auf die Viehzucht. Hier wird eine doppelt so große Menge Antibiotika als am Menschen eingesetzt. Dies bleibt nicht ohne Folgen: die Anzahl antibiotikaresistenter Keime steigt.

Küssen verboten? Wie sich Partner vor der Krankheitsübertragung schützen können

14. Februar 2016

Wer hustet und schnieft sollte – logisch! – auf Küsse und Sex verzichten, um den Partner nicht anzustecken. Auch wer nur ein leichtes Kratzen im Hals verspürt, sollte das dem Anderen besser umgehend mitteilen und für ein paar Tage den Körperkontakt vermeiden, das jedenfalls halten wir für die korrekte Vorgehensweise …

Die Fittesten niesen am seltensten!

19. Dezember 2016

Sind Personen die regelmäßig Sport treiben seltener krank? Ist Ausdauersport oder Krafttraining die bessere Wahl, um die Gesundheit zu fördern?

Für die Gesundheit – Gute Vorsätze für 2016

7. Januar 2016

Jeder Jahreswechsel ist mit guten Vorsätzen gespickt. Geht ein altes Jahr zu Ende, nehmen wir uns vor, zukünftig alles besser zu machen. Wir erhoffen uns davon Karriere, Wohlstand und ein weniger schlechtes Gewissen, wenn wir pünktlich zum nächsten Silvester darüber nachdenken, ob wir unseren guten Absichten treu geblieben sind. Die wenigsten Menschen denken dabei an ihre Gesundheit …

Anzeige

Zweifelhafte Hungerkuren: macht Fasten krank?

Alles dreht sich ums Essen oder vielmehr darum, was lieber nicht gegessen werden sollte. Low Carb, Paleo oder besser ganz auf Nahrung verzichten? Die phantasievollsten Ernährungs- und Fastenkuren sind in der Mainstream-Kultur angekommen.

Müdigkeit: warum Powernapping bei Grippe nicht mehr hilft

Schlaf ist gesund. Er steigert die Leistungsfähigkeit, unterstützt das Immunsystem und hilft bei Lernprozessen. Ein kurzes Nickerchen zur Mittagszeit wird Powernapping genannt. Gerade im stressigen Arbeitsalltag wirkt so eine Ruhepause manchmal Wunder.

Pause bitte – Erkältung als Signal für eine Ruhephase

Im Schnitt erkrankt ein gesunder Erwachsener zwei- bis fünfmal pro Jahr an einer Erkältung. Ausgelöst wird diese durch eine Infektion mit Erkältungsviren. Hierbei gibt es hunderte verschiedener Viren, die zu einer Erkältung führen können. Diese befallen die Schleimhäute von Nase und Rachen, was zur Entzündung des dortigen Gewebes führt.

Optimismus lohnt sich: Positive Gedanken fördern den Genesungsprozess

Der enge Zusammenhang zwischen Psyche und Körper rückt in diesen Tagen immer mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit von Wissenschaft und Medizin. So ist beispielsweise bekannt, dass Stress negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat .

Jede Minute zählt: Hirnhautentzündung

Weltweit erkranken jährlich etwa 0,5 bis 1,2 Millionen Menschen an einer Hirnhautentzündung (Meningitis). Jeder vierte erkrankte Erwachsene verstirbt im Verlauf der Krankheit. Besonders gefährdet sind kleine Kinder und Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren.

Grippeimpfung gegen Herzinfarkt: Was ist heute möglich?

Eine Grippeimpfung schützt nicht nur vor einer schweren Virusinfektion, die den Erkrankten im schlimmsten Fall zu ein bis zwei Wochen strenger Bettruhe zwingt, in den letzten Jahren wurden mehrere Studien publiziert, die nahelegen, dass eine solche Impfung auch das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko vermindern kann. Aber wie ist das möglich?

Herzmuskelentzündung: Jetzt bitte Ruhe bewahren!

Eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) stellt eine ernstzunehmende Erkrankung dar. Sie wird in den meisten Fällen durch eine bakterielle oder virale Infektion ausgelöst. Absolute Ruhe ist ein Muss in der Therapie.

Vom Rachen ins Mittelohr: Gefährliche Erregerwanderung

Akute Atemwegsinfektionen zählen zu den häufigsten Infektionserkrankungen weltweit. Eine durchgemachte Erkrankung verleiht keine dauerhafte Immunität, große Teile der Bevölkerung werden mehrmals pro Jahr von der gemeinhin bekannten „Erkältung“ heimgesucht …

Ernährung aus der Steinzeit: Hilft Paleo bei Erkältung?

Paleo ist in! Mit einem Ernährungskonzept, das sich an der Ernährung unserer Vorfahren orientiert, setzen Menschen von heute auf eine gesündere Lebensweise. Hilft diese „Steinzeiternährung“ auch bei Erkältung?

Medikamentenrückstände im Trinkwasser

Es ist ein Glück, dass Pharmazeuten für immer mehr Krankheiten immer wirksamere Medikamente entwickeln. Die Sterblichkeitsrate bei vielen Erkrankungen geht von Jahr zu Jahr zurück, die Menschen werden im Durchschnitt älter und bleiben dank Antibiotika und Co. häufig auch bis ins hohe Alter fit und gesund.

Welche Medikamente machen süchtig?

Die Sucht ist eine Volkskrankheit und das schon seit vielen Jahrhunderten. Nicht nur Alkohol, Tabak und anderen Drogen machen süchtig, auch alltägliche Dinge wie Essen, Sex oder sogar Schlaf können Abhängigkeiten erzeugen.

Kommt ein Vogel geflogen … Chronologie der Vogelgrippe

Vor noch nicht allzu langer Zeit, zwischen 2006 und 2009, noch bevor es EHEC und die Schweinegrippe gab, gingen in ganz Deutschland Schreckensmeldungen über die Vogelgrippe durch die Medien. Man befürchtete eine weltweite, pandemische Ausbreitung des Virus. Inzwischen hört man kaum noch von der Geflügelpest. Was wurde aus dem Virus?