Halsschmerzen: Behandlung

Behandlung

Halsschmerzen treten oft als eines der ersten Symptome einer Erkältung oder Grippe auf. Zur Behandlung von Halsschmerzen stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Hausmittel wie Gurgellösungen, Inhalationen, Halswickel oder warme Tees wirken lokal an den entzündeten Stellen. Sie steigern die Durchblutung und bringen so mehr Immunzellen an den Ort der Entzündung. Homöopathische Globuli kräftigen das Immunsystem und wirken je nach Ausprägung des Symptomes sehr spezifisch. Schulmedizinische Präparate gegen Halsschmerzen enthalten vielfach niedrig dosierte Lokalanästhetika, welche die Schmerzweiterleitung zum Gehirn blockieren.


Behandlungsmöglichkeiten bei Halsschmerzen