Halsschmerzen: Diagnose

Diagnose

Halsschmerzen können die verschiedensten Ursachen haben und erfordern nicht in jedem Fall eine Behandlung durch den Arzt. Sie äußern sich häufig als leichtes Kratzen oder Brennen im Hals und klingen in der Mehrheit der Fälle nach ein paar Tagen von selber wieder ab. Solche leichten Formen von Halsbeschwerden können durch eine Virusinfektion, eine allergische Reaktion oder eine mechanische Reizung ausgelöst werden. Hausstaub oder Luftverschmutzung zum Beispiel durch Autoabgase können ebenso zu Halsschmerzen führen wie scharf gewürzte oder scharfkantige Speisen. Erst wenn sich die Halsschmerzen hartnäckig halten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.


Behandlungsmöglichkeiten bei Halsschmerzen