Grippe: Wiki

Grippe: Wie lange krank?

© PantherMedia / Samo Trebizan

Wie lange krank der Betroffene einer echten Grippe (Influenza, Virusgrippe) ist, hängt von vielen Faktoren ab. Bei einer gesunden Person beträgt die Krankheitsdauer einer Grippe meist sieben bis zehn Tage. Im Folgenden wird kurz aufgezeigt, welche Symptome der Grippe normalerweise wann abklingen und welche Phänomene die Dauer der Erkrankung verlängern oder verkürzen können.

Medizinische Fakten

Eine Grippe dauert nach Ausbruch der ersten Symptome meist nicht länger als 10 Tage. Auf dem Höhepunkt der Grippeinfektion kommt es meist zu Fieber (Pyrexie), das in der Regel nach ca. 3 – 4 Tagen wieder verschwindet. Danach klingen auch die restlichen Symptome ab, wie etwa Schnupfen (Rhinitis), Kopf- (Cephalgie) und Gliederschmerzen. Ein trockener Reizhusten kann bis zu drei Wochen nach der Erkrankung noch bestehen bleiben.[1]

Längerer Krankheitsverlauf

Treten Komplikationen auf, kann sich der Krankheitsverlauf noch weiter verzögern:

  • Bakterielle Sekundärinfektionen
  • Entzündungen des zentralen Nervensystems
  • Entzündungen des Herz-Kreislauf-Systems

Auch wenn der Betroffene einer der durch die STIKO (ständige Impfkommission) festgelegten Risikogruppen angehört, kann sich die Krankheitsdauer deutlich verlängern:[2]

  • Ältere Menschen
  • Schwangere
  • Patienten mit chronischen Krankheiten der Atmungsorgane
  • Patienten mit chronischen Herz-, Kreislauf-, Leber- und Nierenkrankheiten
  • Diabetiker
  • Patienten mit chronischen neurologischen Krankheiten
  • Patienten mit Immundefekten
  • HIV-Patienten

Krankheitsverlauf verkürzen

Durch einige allgemeine Maßnahmen kann die Dauer der Erkrankung verkürzt werden. Inhalation, um die Entzündung der oberen Atemwege (Rhinitis, Pharyngitis, Laryngitis) abklingen zu lassen und Schmerzmittel gegen die Grippe verkürzen den Krankheitsverlauf.[3] Nach überstandener Erkrankung kann sich der Betroffene jedoch noch einige Wochen schlapp fühlen und unter Schweißausbrüchen leiden.


Behandlungsmöglichkeiten bei einer Grippe