Grippe: Symptome

Durchfall bei Grippe

© PantherMedia / Andriy Popov

Einer echten Grippe (Influenza) liegt eine Infektion mit Influenza A, B oder C-Viren zugrunde, wobei der Krankheitsverlauf vom Typ des Erregers abhängig ist. Vor allem eine Infektion mit Influenza A-Viren verläuft meist schwerwiegender.[1]

Für eine solche Virusgrippe sind zahlreiche Symptome charakteristisch[2], aber auch weniger typische Krankheitszeichen wie zum Beispiel Durchfall (Diarrhoe) sind möglich. Warum es bei einer Grippe zu Durchfall (Diarrhoe) kommen kann, was die Auslöser sind und was es in diesem Zusammenhang zu beachten gilt, soll im Folgenden eruiert werden.

Medizinische Fakten

Durchfall bei Grippe kann durch verschiedene Ursachen symptomatisch auftreten. Zum einen kann das Influenza Virus zu Störungen des Magen-Darm-Traktes (Gastrointestinaltrakt) und somit neben den typischen, auf die Atemwege beschränkten Beschwerden auch zu Durchfall führen.

Allerdings ist es auch möglich, dass weitere, zusätzliche Erreger Auslöser des Durchfalls sind. Diese Annahme ist in der Tatsache begründet, dass aufgrund der Grippe das Immunsystem geschwächt ist und somit anfälliger für sogenannte Sekundärinfektionen wird. Diese Sekundärinfektionen können auf Viren oder Bakterien beruhen.[3] Bezogen auf den Durchfall ist zum Beispiel eine Sekundärinfektion mit Noroviren denkbar.[4]

Wirkungsweise (Biologischer Zusammenhang):

Von Durchfall wird gesprochen, wenn mehr als dreimal pro Tag zu flüssiger (75 %iger Wassergehalt) Stuhl abgeführt wird. Der Stuhl ist zu flüssig, da entweder die Resorption oder die Sekretion von Elektrolyten (Natrium, Kalium, Chlorid) fehlerhaft verläuft. Basierend auf dieser Tatsache, wird dann vermehrt Wasser mit dem Stuhl ausgeschieden, da das Wasser in Richtung der höher konzentrierten Flüssigkeit strömt (osmotische Vorgänge).

Zu beachten:

Nach spätestens zwei Tagen sollte, wenn keine Besserung eintritt, ein Arzt konsultiert werden. Bei Kindern sollte bei starkem Durchfall umgehend ein Arzt aufgesucht werden, da ein großer Wasserverlust schneller gefährlich werden kann.

Im Allgemeinen sollte beachtet werden, dass Durchfall kein charakteristisches Merkmal einer echten Grippe (Influenza) darstellt und sich deshalb hinter diesem Symptom eine weitere, womöglich ernstere Erkrankung verbergen kann.


Behandlungsmöglichkeiten bei einer Grippe