Grippe: Symptome

Müdigkeit bei Grippe

© PantherMedia / Werner Heiber

Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind Begleitsymptome der Grippe (sog. echte Grippe, Influenza oder Virusgrippe). Sie werden durch das Hauptsymptom Fieber verursacht.

Warum Fieber zu Müdigkeit während einer Grippe führt, welcher biologische Prozess zugrunde liegt und was es zu beachten gilt, soll im Folgenden geklärt werden.

Medizinische Fakten

Müdigkeit ist definiert als Energiemangel, der sich meist nach geistiger oder körperlicher Anstrengung einstellt. Ziel ist die Versetzung des Körpers in einen Ruhezustand, um die Energievorräte wieder aufzufüllen.[1]

Das Leitsymptom der durch Influenza-Viren der Gruppen A, B und Cverursachten Grippe ist Fieber. Es dient der Unterstützung des Immunsystemsbei der gezielten und schnellen Bekämpfung der Viren. Dabei kann es bis auf 40 °C ansteigen.

Eine echte Grippe zeichnet sich besonders aus durch:

  • Hohes Fieber (Pyrexie)
  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit
  • Gliederschmerzen: Muskelschmerz (Myalgie), Knochenschmerz (Ostalgie), Gelenkschmerz (Arthralgie)
  • Starker Schnupfen (Rhinitis)
  • Kopfschmerzen (Cephalgie)
  • ggf. Halsschmerzen und Husten

Wirkungsweise (Biologischer Zusammenhang)

Da die Enzyme der Abwehrzellen zur Bekämpfung der Infektionserreger ein erhöhtes Temperaturoptimum besitzen, generiert der Körper über eine Freisetzung von Entzündungsmediatoren die Erhöhung der Körpertemperatur.[2]

Dafür wird die Muskelaktivität gesteigert und die Wärmeabgabe über die Haut vermindert. Das Zittern der Muskulatur kostet den Körper Energie in Form von ATP (Adenosintriphosphat).[3] Dies führt zum subjektiven Gefühl der Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Der Körper zwingt sich selbst zur Ruhe.

Zu beachten

Insbesondere wenn eine akute Verschlechterung des Allgemeinzustandes auftritt, Husten oder Schnupfen grünes Sekret absondert bzw. wenn das Fieber ungewöhnlich hoch ist, oder lange anhält sollte ein Arzt konsultiert werden.

Da der Körper neben der Energie während der Infektion viel Wasser verliert, ist es wichtig darauf zu achten, dass genug getrunken wird. 


Behandlungsmöglichkeiten bei einer Grippe